Hallen- und Freibad sowie Kundencenter der Stadtwerke Rhede wegen Corona-Virus bis auf Weiteres geschlossen

Wegen des Corona-Virus sieht sich die Stadtwerke Rhede GmbH veranlasst, das Hallen- und Freibad sowie das Kundencenter der Stadtwerke Rhede vorsorglich bis auf Weiteres zu schließen.

Das Unternehmen bittet um Verständnis für diese Maßnahmen und hofft, bald wieder öffnen zu können. Informationen zur Wiedereröffnung gibt die Stadtwerke Rhede GmbH rechtzeitig bekannt.

Hallen- und Freibad

Das Hallen- und Freibad bleibt ab Montag, 16. März, bis auf Weiteres geschlossen. Hintergrund ist die gesellschaftliche Verantwortung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus, die die Stadtwerke Rhede mittragen will.


Wann die Bäder wieder öffnen werden, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

Die Stadtwerke Rhede GmbH bittet um Verständnis für diese Entscheidung und hält ihre Gäste weiterhin auf dem Laufenden unter www.stadtwerke-rhede.de

Kundencenter der Stadtwerke Rhede GmbH

Das Coronavirus sorgt auch bei den Stadtwerken für Einschränkungen. Sowohl das Strom-, Gas- und Wasser Kundencenter als auch das Rhespeed Kundencenter bleiben ab Dienstag, 17. März, bis auf Weiteres geschlossen.

Anliegen sollten per Telefon, Mail, Brief oder Einwurf von Unterlagen erledigt werden. Sofern das Anliegen unbedingt persönlich vorgetragen werden muss, bitten die Stadtwerke Rhede um eine vorherige telefonische Terminabsprache unter Telefon 02872 / 937 – 0, falls die Telefonnummer des Ansprechpartners im Unternehmen nicht bekannt ist.


Die Stadtwerke Rhede GmbH bittet um Verständnis für diese Entscheidung und hält ihre Kundinnen und Kunden weiterhin auf dem Laufenden unter www.stadtwerke-rhede.de