Im Jahr 2021 kaum Störungen in der Gasversorgung in Rhede

Die Bundesnetzagentur ermittelt aus den jährlichen Meldungen aller deutschen Gasnetzbetreiber den Durchschnittswert der Versorgungsunterbrechungen für alle Letztverbraucher (den sogenannten SAIDI-Wert). 

Im Jahr 2021 lag der SAIDI-Wert über alle Letztverbraucher mit 2,18 Minuten auf einem höheren Niveau als in 2020. 

Der SAIDI-Wert für Haushalts- und Kleinverbraucher in der Druckstufe Niederdruck betrug 2,16 Minuten/Jahr. Umso mehr freuen wir uns, dass der Wert für die Stadtwerke Rhede nur bei 1,2 Sekunden im Jahr lag. 

In die Berechnungen fließen nur ungeplante Unterbrechungen ein, die zurückzuführen sind auf 

1. Einwirkungen durch Dritte, 

2. Störungen im Bereich des Netzbetreibers, 

3. Rückwirkungen aus anderen Netzen oder 

4. sonstige Störungen. 

Ursache für längere Unterbrechungen sind vor allem Fremdeinwirkungen auf Gasleitungen bei Baumaßnahmen gewesen.